Cheval Blanc

DatumSo 12. Jun. 2022 1 Tag
GruppeAktive
Leitung
Les Charrières 5
1583 Villarepos
Telefon G 026 580 34 44
Telefon P 026 675 42 20
Mobile 079 482 63 15
E-Mail:
Typ/Zusatz:BW (Berg u. Alpinwandern)
AnforderungenTechn. T4
Auf-, Abstieg/Marschzeit1000 hm Auf und Abstieg, ca 6-7h Wanderzeit
Treffpunkt12.6.2022, 7:00 Uhr / OSRM- Murten
ZusatzinfoDie Hochmatt wirkt wie eine Trutzburg mit ihren zwei Gipfeln, der Hochmatt und dem nur um fünf Meter kleineren Cheval Blanc. Die Wanderung zu diesen Gipfeln besticht durch ihre Ursprünglichkeit sowie die wechselnde Landschaft. Denn sie verläuft zwischen geologisch ganz unterschiedlichen Bergketten: den Gastlosen, den Vanils und den Freiburger Voralpen.
Sie beginnt auf dem Petit Mont, einer Hochebene zwischen der Hochmatt und den Gastlosen, zu der man vom Weiler Im Fang aus mit dem Auto gelangt. Vom Parkplatz am Ende der öffentlichen Strasse wandert man zur nahen Alphütte Schänis. 20 Meter hinter der Hütte zweigt der Weg zur Hochmatt ab. Er steigt über eine Weide zu einem Waldstreifen auf und zur Hütte dahinter bei Punkt 1551. Nun wandert man links an der Hütte vorbei auf einem breiten Grat hoch in die Südflanke der Gäume um ein Felsband zu vermeiden. Oberhalb dieses Felsbandes geht man auf den Ostgrat auf welchem den Cheval Blanc erreicht. Auf dieser Wanderung erklimmt man erst den einen Gipfel, den Cheval Blank, und quert dann über eine Senke zum zweiten Gipfel der Hochmatt mit dem Kreuz, wo auch der Abstieg beginnt. Entlang der Südkante geht es nun hinunter zu Punkt 1962 und weiter zur Alp Hochmatt. Auf diesem Weg folgend geht es zurück zum Parkplatz.
AusrüstungTagesrucksack mit Picknick
Dem Wetter angepasste Kleidung
gutes Schuhwerk, Wanderstöcke
Beschreibung Beschreibung.pdf
AnmeldungSchriftlich, Online von Mi 1. Dez. 2021
anmelden ist nicht möglich drucken