Bergwanderung Senioren Moosalp - Alp Jungu

Datum Di 22. Sept. 2020 1 Tag
Ausweichdatum Do 24. Sept. 2020
Gruppe Senioren
Anlasstyp Tour
Leitung
Agriswilstrasse 28
3216 Ried b. Kerzers
Telefon P 031 755 79 45
Mobile 079 723 10 46
E-Mail:
Typ/Zusatz: BW (Berg u. Alpinwandern) für Senioren geeignet
Anforderungen Kond. A
Techn. T3
Auf-, Abstieg/Marschzeit 440 m Aufstieg, 540 m Abstieg (Zusatz Abstieg nach St. Niklaus + 830 m!) Marschzeit ca. 4 Stunden (+ 1 1/2 Stunden mit Abstieg nach St. Niklaus) Trittsicherheit nötig.
Reiseroute ÖV Murten - Bern - Visp - Moosalp, retour St. Niklaus VS - Visp - Bern - Murten
Unterkunft / Verpflegung Startkafi Moosalp
Treffpunkt 22.9.2020, 6:10 Uhr / Bahnhof Murten oder nach Vereinbarung
Route / Details Die Moosalp liegt auf etwa 2000 m ü. M. oberhalb der Gemeinden Bürchen, Zeneggen, Törbel und Stalden. Von Visp fährt das Postauto hinauf. Bereits während der Fahrt sieht man Schönes: das Bergdorf Bürchen, das Rhonetal. Dann ist man oben, auf diesem Sonnenbalkon im Vorderen Mattertal. Wir sehen die Mischabelgruppe, das Bietschhorn und folgen der historischen Augstbordwasserleitung. Seit dem 14. Jahrhundert bewässert die Suone die Gemeinden Embd, Törbel und Zeneggen mit dem lebensspendenden Wasser. Im Verlauf der Jahrhunderte wurde sie viermal neu gebaut, die jetzige Version, das Niw Wärch, stammt aus dem Jahr 1951. Vom Wasser selbst ist leider nichts zu sehen, es verläuft unromantisch in Rohren. Im Verlauf des Weges treffen wir jedoch immer wieder auf alte Stollen und Überreste von Stützmauern und durchqueren zwei Tunnel.
Der Höhenweg macht seinem Namen alle Ehre und ist eine wunderbare Schautour. Tief unten liegt Törbel, gegenüber am Sonnenhang Grächen und am Ende des Mattertals glänzt das Breithorn. Kurz vor der Siedlung Jungen schlängelt sich der Weg durch eine steile, mit Halteseilen versehene Flanke. Das ist der einzige Aufreger dieser Genusstour. Der Abstieg von Jungen nach St. Niklaus ist steil. Wer seine Knie schonen möchte, wählt die Seilbahn.
ZusatzinfoFahrplan per Mail anfordern.
Ausrüstung Wichtig: Taschenlampe oder Stirnlampe mitnehmen. Stöcke sind empfehlenswert bei nassen und schmalen Stellen.
Beschreibung Beschreibung.pdf
Anmeldung Telefonisch, Online von Mo 2. Dez. 2019 bis Fr 18. Sept. 2020
Anmeldeformalitäten Angabe einer Notfallnummer. Billette besorgt sich jeder selber.
anmelden ist nicht möglich